Poker texas holdem welche hände spielen

poker texas holdem welche hände spielen

Je weniger Hände Sie spielen, desto besser lernen Sie zu folden. Es ist ganz schön ärgerlich, wenn alles schiefgeht. Texas Hold'em ist wirklich. Hier finden Sie eine ausführliche Tabelle der Gewinn-Wahrscheinlichkeiten aller Starthände beim Texas Hold'em Poker. In Texas Hold'em Poker ist es extrem wichtig zu wissen, welche Hände man aus welcher Position spielen sollte.

Video

Worst Starting Hands poker texas holdem welche hände spielen Es gewinnt nur der Pokerspieler, der es versteht, aus guten Karten Kapital zu schlagen und die schlechten Karten rechtzeitig abzuwerfen. Das wird in der Taktik an Hand von Beispielen deutlich gemacht. Im Schnitt werden 60 Hände pro Partie gespielt, was die Abhängigkeit vom Glück zumindest ein bisschen aushebelt. Von den 47 Karten sind 16 gut und 31 schlecht. Beispiele und weitere Tipps zum "Bad Beat" finden Sie in der Strategie.

Poker texas holdem welche hände spielen - Spiele Manche

In der Regel sollten Sie mit einer relativ guten Hand ins Spiel gegangen sein und erwarten nun den Flop. So hoch ist nämlich im Ungefähren die Wahrscheinlichkeit, dass man eine sehr gute oder eine gute Starthand im Durchschnitt erhält. Flush ist unwahrscheinlich, Strasse ebenso, kommt de 7 haben Sie nur die 2 als Kicker und umgedreht. Zu dieser Gruppe gehören alle anderen kleinen Paare sowie die restlichen Ass-Kombinationen der gleichen Farbe. Auch diese Karten sind stark. Wer es soweit geschafft hat möchte natürlich nicht mit leeren Händen nach Hause gehen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Poker texas holdem welche hände spielen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *